Von Klassisch bis Modern:

Ideen für eine stimmungsvolle Weihnachtsdekoration

Die Weihnachtszeit ist eine besinnliche Zeit für die ganze Familie. Man trifft sich an den Weihnachtstagen in einer geselligen Runde und nimmt ein festliches Abendessen zu sich. Rundherum ist alles weihnachtlich dekoriert und geschmückt. Die Weihnachtsdekoration gilt auch als zeitloser Ausdruck der festlichen Freude und hat im Laufe der vielen Jahre eine faszinierende Entwicklung durchlaufen. Die Vielfalt in der Weihnachtsdekoration lässt keine Wünsche offen. Die klassischen und handgefertigten Ornamente können kombiniert werden mit moderneren und minimalistischeren Designs. Sie spiegeln die Vielfalt der Weihnachtsdekorationen wider. Der Weihnachtsschmuck trägt auch zur Bewahrung von traditionellen Werten bei.

Unzählige Möglichkeiten

Es ist schön, wenn man so viele verschiedene Möglichkeiten hat, sein Heim weihnachtlich zu dekorieren. Es kann aber auch erschlagend wirken und die Auswahl der passenden Accessoires wird zu einem anstrengenden Unterfangen. Es ist ratsam, dass man sich ein paar Ideen einholt, um sich genauere Vorstellungen machen zu können, welche Art der Dekoration einem selber am besten gefällt. Dazu kann man sich die verschiedenste Weihnachtsdeko bereits online anschauen und sich Ideen einholen. In der Welt der klassischen Weihnachtsdekorationen dominieren oft die handgefertigten Elemente. Hier sind es die kunstvoll gefertigten Christbaumkugeln, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Beliebt sind hier glänzende und häufig aus Glas hergestellte, von Hand bemalte kleine Kunstwerke, die Geschichten aus vergangener Zeit erzählen. Jede dieser handbemalten Kugeln tragen ihre ganz eigene individuelle Note. Diese Kugeln können sogar mit persönlichen Merkmalen, wie zum Beispiel einem Familienfoto, versehen werden. Eine solchen Weihnachtsdeko erinnert an die Werte von Handwerkskunst und der persönlichen Verbundenheit.

Eine Familientradition

Oftmals gibt es in den Familien weihnachtliche Traditionen, die dann von Generation zu Generation weitergetragen werden. Die klassischen Weihnachtsfarben, Rot und Grün, werden dann auch schonmal durch traditionelle Girlanden und Lichterketten verstärkt. Hinzugenommen werden Nadelzweige, Tannenzapfen und verschiedene Bänder. Das Anordnen der einzelnen Weihnachtsdekorationen ist wie ein Vermächtnis der vorangegangenen Generationen. Diese traditionelle Vorgehensweise bringt viele Wärme mit sich und lässt immer wieder schöne Erinnerungen hervorkommen.

Nachweislich bewiesen ist es auch, dass das Dekorieren in der vorweihnachtlichen Zeit glücklich macht. Zusammen fängt man an, den Schmuck auszupacken und jeder hat seine ganz eigene Aufgabe bei der Verteilung. Bereits in der vorweihnachtlichen Zeit freut man sich auf das gemeinsame Fest, wo meist die verschiedenen Generationen einer ganzen Familie zusammenkommen und harmonisch feiern.

Bild: Beim Weihnachtsschmuck hat jeder so seine ganz eigenen Ideen und Vorstellungen

Moderne trifft auf Klassisch

Parallel zu der klassischen Weihnachtsdeko hat die moderne ihre ganz eigene Sprache gefunden. Viele bevorzugen viel klarere und minimalistischere Linien bei der Dekoration. Statt der opulenten und handgefertigten Kugeln wählen Personen nun eher schlichte und geometrische Formen. Diese kommen dann auch in metallischen Tönen, wie Silber, Gold und Weiß, einher. Die traditionelle Farbpalette mit Rot und Grün kommt nicht mehr häufig zum Einsatz.

Die Technologie darf bei den modernen Weihnachtsideen auch nicht fehlen. Die damals noch oft verwendete normale Kerze hat ausgedient. Sichere Innovationen kommen hier zum Einsatz. LED-Lichterketten sind hier sehr beliebt, da sie ein programmierbares Farbwechselspiel mit sich bringen. Die Energieeffizienz wird hierbei allerdings großgeschrieben. Gesteigert wir diese moderne Weihnachtsdeko dann noch, wenn sich die Beleuchtungssysteme ganz einfach mit dem Smartphone steuern lassen. Auf diese Weise kann die Lichtgestaltung im ganzen Haus komplett individuell personalisiert werden.

Immer zum Schutz der Umwelt

Die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien und die Betonung von Nachhaltigkeit gewinnen ebenfalls an Bedeutung in der modernen Weihnachtsdekoration. Recyclingfähige Ornamente und natürliche Materialien werden hier in DIY-Projekten verwendet und die ganz eigene Deko angefertigt. Hier kommt dann zu der festlichen Atmosphäre die ökologische Komponente hinzu.

Auch diese neu-modernen Gestaltungs- und Dekorationsideen werden an die nächsten Generationen weitergegeben und angewendet. Es ist wichtig, so früh wie möglich, die Priorität der Nachhaltigkeit weiterzugeben. Die neuen Generationen werden so bereits von Anfang an sensibilisiert, dass jede Handlung auch eine Reaktion mit sich bringt.

Zusammengefasst spiegeln klassische und moderne Weihnachtsdekorationen nicht nur den individuellen Geschmack wider, sondern auch die Entwicklung unserer Werte und Technologien im Laufe der Zeit. Während die Klassiker die eigentlichen Wurzeln der Feierlichkeiten betonen, setzen moderne Designs auf Innovation und eher auf einen zeitgenössischen Stil. Beide Ansätze tragen aber dazu bei, dass die Weihnachtsdekorationen jedes Jahr aufs Neue eine einzigartige und dabei auch noch sehr persönliche Note erhalten.

Weihnachtsdekorationen

+

Unsere Lieblingsrezepte als kostenloser Download: